Wiebke Bredehorst

Wiebke Bredehorst baut Mitte der Neunziger Jahre die deutsche Amica mit auf, wechselt nach sieben Jahren zur Allegra und ist seit 2005 Modechefin vom TUSH Magazine. Zusätzlich realisiert sie Modeproduktionen für nationale und internationale Magazine wie 1st Row und Dutch Glamour.

Neben all der Vielfalt an redaktionellem Print, stylt die Hamburgerin auch für Werbekunden. Ein Balanceakt, der für sie sehr wichtig ist, da ihr diese beiden Job-Richtungen durch die unterschiedlichen Herangehensweisen ein breites Spektrum ihres Berufs ermöglichen.

Nach Jahren als fester Bestandteil der deutschen Modeszene ist ihre größte Motivation noch immer der Spaß am Job, ihre Bildsprache lebt von der Bredehorst-typischen, unangestrengten Leichtigkeit.